Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Mai 2018 | Jul 2018

Programm Juni 2018

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Di. 05.06. 21 Uhr

Soweto Kinch Trio

Soweto Kinch (sax, voc, keys), Fergus Ireland (b), David Hodek (dr)

Soweto Kinch ist einer der aufregendsten und vielseitigsten Musiker aus der britischen Jazz- und Hip-Hop-Szene. Der Saxophonist mit einem Abschluss in Moderner Geschichte der Universität Oxford vereint „intellectual complexity with a large heart of passionate feelings” (Peter Bacon). Wofür man ihn von beiden Seiten des Atlantiks schon mit Auszeichnungen überschüttet hat, darunter eine Nominierung für den Mercury Music Prize, zwei UMA Awards und ebenso viele MOBO Awards als „Best Jazz Act“. Sein Album ‘Nonagram’ entführt in neun Dimensionen. In wechselnden Taktarten, Harmonien und Tonalitäten erforscht Kinch damit unkörperliche Ideen der Mathematik, mittels derer er, wie schon Johannes Kepler und Pythagoras, Mathematik und Kunst zu verschwistern sucht. In der Hoffnung, dass diese Prinzipien in einer Zeit wachsender politischer Spaltung die Menschheit vereinen und heilen können. Inspiriert von platonischen Ideen ebenso wie von Vogelstimmen und begleitet von einer treibenden Rhythmusgruppe aus Bass und Drums nimmt Kinch uns mit auf eine Reise in eine verborgene Welt der Abstraktion und verbindet Jazz und Hip Hop auf unerwartete Weise. „In a creative decade of genre-vaulting, Soweto Kinch has hitched jazz finesse to some grittily street wise spoken narratives.“ (The Guardian).

Eintritt € 25,- / Mitglieder € 12,50 / Studenten € 20,-

Website: http://www.soweto-kinch.com

 

Seitenanfang