Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Jun 2012 | Aug 2012

Programm Juli 2012

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Mo. 16.07. 21 Uhr
Big Band Night

Monika Roscher Big Band

Julian Schunter, Jan Kiesewetter, Jasmin Gundermann, Michael Schreiber, Heiko Giering (saxes), Felix Jechlinger, Andreas Unterreiner, Matthias Lindermayr, Johannes Schneider (tp), Peter Palmer, Roman Sladek, Max Weber, Jakob Grimm, Michael Raum (tb), (git), Josef Ressle (p), Ferdinand Roscher (b), Silvan Strauss (dr), Leonhard Kuhn (electronics), Monika Roscher (git, comp)

Die 1984 geborene Gitarristin Monika Roscher erregte mit ihren eigenwilligen Kompositionen bereits während ihres Studiums an der Hochschule für Musik in München einige Aufmerksamkeit. Im Frühjahr 2011 wagte sie den Schritt zur Gründung ihrer eigenen Big Band. Den Grundstein dazu legte sie betreits im Frühjahr 2010, mit der Gründung eines Trios, das vor allem mit aktuellen popular- musikalischen Strömungen experimentiert. Dieses bildet das Rückgrat der Bigband. Wer hier also traditionellen Swing à la Count Basie und Duke Ellington erwartet, liegt völlig falsch! Monika Roscher reflektiert in ihren Stücken auf ihre ganz persönliche Art vor allem das aktuelle, zeitgenössische Musikgeschehen und bedient sich dafür ganz unterschiedlicher Besetzungen. So definiert sie zuerst mit Liedern für Quartett bis hin zum Nonett, die allesamt eher Musikstilen wie Elektro, Indie-Rock, Triphop und auch Pop zuzuordnen sind, gewissermaßen das Ausgangsmaterial für ihre orchestralen Kompositionen. Diese greifen dann, vom Jazz ausgehend, auf jene Musikstile zurück, erweitern jedoch deren Ausdrucksmöglichkeiten durch die offeneren Formen und die erweiterte Harmonik des zeitgenössischen Jazz. Vor dem Hintergrund einer traditionell besetzten Bigband gelingt es Monika Roscher hier, einen ganz eigenen Stil zu erschaffen, der mehr ist als nur eine Rekombination von Althergebrachtem. In ihren Stücken spricht sie eine klare und sehr bildhafte Sprache, die unmittelbar und emotional zugänglich ist. Unterstützt von einer hochmotivierten Band, die zum größten Teil aus ehemaligen und aktiven Musikstudenten der Münchner Hochschule für Musik besteht, stellt hier eine junge Komponistin ihr Erstlingswerk vor.

Eintritt € 14,- / Mitglieder € 7,-

Website: http://www.monikaroscher.com/

 

Seitenanfang